Hauptverwaltung • Keltenstraße 10 • 72829 Engstingen
+49 7129 9379 0
service(at)servicehaus-sonnenhalde.de

Kunst-Projekte

Spiegel des Lebens

Für unsere Arbeit der Sonnenhalde ist  das Thema “Kunst und Kultur” ein wichtiges Thema: Kunstwerke zu betrachten und selbst künstlerisch aktiv zu werden hält unsere Kunden geistig, wie auch körperlich beweglich. Und die eigene künstlerische Auseinandersetzung mit einem Thema ist gleichermaßen Arbeit mit der eigenen Biographie, die Ihren Ausdruck in einem selbstgestalteten Bild findet.

Im Rhythmus des Jahres

Auch das Thema Alltagskultur spielt für uns eine große Rolle. Das beginnt bei kleinen, täglichen Gewohnheiten und Traditionen und zieht sich bis hinein in den Jahres- und Lebensrhythmus. Das bewusste Wahrnehmen der Jahreszeiten und der jahreszeitlichen Feste ist fester Bestandteil unserer Arbeit. Eine besondere Rolle nimmt dabei die Adventszeit und das Weihnachtsfest ein, zu der wir mit Adventsfeiern, Brötchen backen, Weihnachtsgottesdiensten und vielen anderen Aktivitäten im Besonderen versuchen, unseren Bewohnern ein schönes Fest zu bereiten.

Ausstellungen und Workshops

Außerdem laden wir immer wieder Künstler dazu ein, Ihre Bilder in unseren Häusern auszustellen und im Rahmen von Vernissagen und Workshops mit unseren Bewohnern darüber ins Gespräch zu kommen. Das gibt den Künstlern einen breiten Resonanzraum für Ihre Werke und unseren Kunden einen Diskussionsraum und die Möglichkeit, sich über die Kunst mit dem eigenen Leben und der eigenen Biographie auseinanderzusetzen.

Kunstprojekte “Jung & Alt”

Ein Modellprojekt der Sonnenhalde

Ziele dieser freien Kunstprojekt-Reihe der Generationen ist es, die menschliche Verbindung von Jung und Alt über bildhafte und darstellende Kunst zu wecken, zu erleben und auszudrücken. Diese höchst erfolgreiche Reihe von Kunstprojekten des Servicehaus Sonnenhalde integriert die Bewohner der Einrichtungen gleichermaßen wie ansässige Künstler, fördert in hohem Maße die Sinnesfähigkeit aller Beteiligten und eröffnet unseren Kunden neue Möglichkeiten, sich auszudrücken und innere Bilder zu bewegen.

All dies wirkt sich positiv auf die Vitalität und die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner unserer Häuser aus.